„Willkommens Nachricht“ bei SSH Login anpassen

Ubuntu, Debian und an sich alle Linux Distributionen geben bei Login eine kurze Nachricht aus. Meist wird die momentan verwendete Distribution und die Versionsnummer ausgegeben, und zudem auch der letzte Login mit einer dazugehörigen IP Adresse.

loopy

Weshalb sollte man nun diese sogenannte „MotD“ (Message of the Day) verändern ? Nun. Mir geht es des öfteren so, dass ich den Überblick über meine gerade geöffnete Sessions verliere. Somit wollte ich euch hier einen kurzen Tipp dafür geben, wie ihr euren Server nach dem SSH Login eindeutig identifizieren könnt.

Wir lassen uns hiermit einen gewünschten ASCII Zeichensatz generieren und fügen diesen in die „MotD“ ein. Neu starten und ihr solltet nie wieder Probleme damit haben, auf welcher SSH-Session ihr euch gerade befindet.

 

Wir öffnen hierfür die Datei „motd“ die im Verzeichnis /etc/ liegt mit dem Editor Nano unter Verwendung der Root-Rechte.

 

Mit STRG+O abspeichern und mit STRG+X schließen.

Ab nun wird bei jedem erfolgreichen Verbinden zu eurem SSH-Server das ausgegeben, was in der „MotD“ hinterlegt ist.

 

Ich hoffe ich konnte euch etwas weiter helfen. Bei Fragen einfach in den Kommentaren bemerkbar machen, und ich werde euch so schnell wie es mir möglich ist antworten!

 

Grüße Argon

2 Comments

  1. Pa 4. März 2015
    • TheArgon 4. März 2015

Kommentar verfassen